Das Seligenstädter Geleitswesen

Themenführung              

  • Wie und wann ist das Geleitswesen – die Schutzgarantie für Kaufmannszüge – entstanden? 
  • Warum war das ‚Umfahren des Geleits‘ unter drastische Strafe gestellt? 
  • Was steckt hinter den Hänselbräuchen und wie wurde deren einzigartige Variante – der Trunk aus dem Geleitslöffel – in Seligenstadt eingeführt und ausgeübt? 

Solchen Fragen widmet sich diese Führung, bei der auch zu den Gasthäusern gegangen wird, in denen die Augsburger und Nürnberger Kaufleute auf Ihrem Weg zur Frankfurter Messe ehedem Quartier nahmen und ihre Bräuche pflegten. –
Der Streifzug findet auf dem Löffeltrinker-Platz mit einem Abschiedstrunk seinen gebührenden Abschluss.  

Termin: nach Wunsch
Treff:   Marktplatz-Linde
Dauer: 1,5 Stunden
Preis:   bis 12 Pers.  72 €
             ab  13 Pers.    6 € p.P.
– Kinder in Begleitung frei –
_____________________

Die Führung ist nach Wunschtermin buchbar bei:
Wolfgang Homburg, Tel. 06182 67158

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Datenschutzerklärung

12 + 3 =